Innovationspreis für Medienzentrum

Anlässlich des Hamburger Medienkongresses vom 30. September bis zum 02. Oktober 2002 wurde vom FWU (Institut für Film und Bild in Wissenschaft und Unterricht
gemeinnützige GmbH) das "innovativste kommunale Medienzentrum" gesucht. In Deutschland gibt es über 600 Medienzentren, die zentral vor allem Schulen mit modernen Bildungsmedien versorgen.
Am 01. Oktober 02 wurden auf einem Empfang von FWU und FSK (Freiwillige Selbstkontrolle der Filmwirtschaft) für die Teilnehmer des Medienkongresses die von einer unabhängigen Jury ermittelten Preisträger geehrt.

Das Medienzentrum Pfaffenhofen konnte als einzige bayerische Einrichtung einen Preis mit nach Hause nehmen. Der Leiter Peter Roith nahm für das Medienzentrum die Ehrung entgegen.

In seiner Laudatio lobte der Direktor des FWU Herr Dr. Haass die Anstrengungen der Medienzentren-Leiter und ihrer Mitarbeiter, die gewünschten Ziele zu erreichen.
Folgende Punkte wurden unter anderem positiv bewertet::  ein breites Angebot an Medien und Dienstleistungen, kundenorientierte Öffnungszeiten, eine enge Zusammenarbeit mit Schulen, Lehrern und kommunalen Bildungseinrichtungen, eine hohe Akzeptanz bei den Kunden und hohe Beratungsqualität beim Einsatz von Medien im Unterricht. Ausschlaggebend war aber für Pfaffenhofen die in Bayern einmalige Einrichtung der Mediensuche und der Bestellmöglichkeit über das Internet, verbunden mit einem Ausfahrdienst, der die angeforderten Medien an alle Gemeinden des Landkreises bringt. Der Landkreis Pfaffenhofen, als Träger der Einrichtung, sorgt so im Kreisgebiet für eine optimale Versorgung aller Schulen mit den neuesten Bildungsmedien.

Preisverleihung.jpg (331702 Byte) Zur Ansicht bitte anklicken!